Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Heilpraktikerin Michaela Wiesinger  

Daimlerstr. 70 / 74545 Michelfeld Tel. 0791/ 49 39 169

beschwingt in die Zukunft



Massage

Ziele der Heilmassagen:

  • Versuch der Schmerzreduzierung bzw. Schmerzbeseitigung
  • Förderung der Durchblutung
  • Verminderung des Muskeltonus (Muskelspannung)
  • Verschiebung der verschiedenen Gewebeschichten und Strukturen
  • psychische/physische Entspannung

Massage (klassisch)

Massage mit verschiedene Grifftechniken , die eine bestimmte Wirkung erzielen sollen:

          Streichung (Effleurage)

          wird meist zu Beginn und am Ende der Massage zur Entspannung und Beruhigung eingesetzt, . Mit ihr wird auch                das Massageöl auf dem Körper verteilt.

          Knetung (Petrissage)

          Die Haut und Muskeln werden mit Daumen-, Zeige- und Mittelfinger oder der ganzen Hand geknetet, was die                      Durchblutung der Muskulatur und ihre Lockerung fördert.

          Reibung (Friktion)

          Hier werden mit den Fingerspitzen oder Handballen kreisende Bewegungen auf dem Muskel ausgeführt,die der                   effektiven Unterstützung bei Muskelverspannungen dienen.

           Klopfung (Tapotement)

           Klopfungen werden mit der flachen Hand oder der Handkante durchgeführt, diese Technik soll belebend wirken                 und zur Tonusregulierung beitragen.

           Erschütterung, Zittern (Vibration)

           Die Vibration, die mit Zeigefingern oder der flachen Hand durch den Therapeuten ausgeführt wird, soll auf                           tiefergelegene Gewebe wirken und zur Entkrampfung der Muskeln beitragen.

20 min klassische Massage (Rücken,Schulter,Nacken)

45 min klassische Massage (Rücken,Schulter, Nacken,Arme,Beine)

Fußreflexzonen-Massage

Bei der Fußreflexzonen-Massage werden mit Drucktechniken bestimmte Punkte am Fuß bearbeitet . Es werden die Fußsohlen und angrenzende Fußbereiche intensiv massiert ,wobei schmerzhafte Areale besonders zu berücksichtigen sind. Ziele dieser Massage sind das Lösen von Blockaden, die Anregung der Muskelentspannung sowie die Aktivierung von Selbstheilungskräften.

20 min Fußreflexzonen-Massage

Stoffwechsel-Massage

Massage zur Lockerung der Rücken-, Arm- und Beinmuskulatur mit hochwertigen Massageölen,mit dem Ziel die Anregung der Durchblutung und des Stoffwechsels sowie die Entschlackung des Gewebes zu unterstützen

Behandlungsdauer:

20 Minuten Stoffwechsel-Massage

40 Minuten Stoffwechsel-Massage

Entspannungsmassage/Nervenpunktmassage

Intensive Anwendung zur Lösung von Verspannungen mit einer Kombination von Wärme und Massage druck/schmerzempfindlicher Punkte in Haut und Muskulatur ,abschließend mit langen sanften Streichungen

Behandlungsdauer :

20 Minuten (Rücken,Schulter, Nacken)

40 Minuten (Rücken,Schulter,Nacken,Arme,Beine)


Breuss-Massage

eine sehr feinfühlige energetische Rückenmassage mit Johanniskrautöl, nach R. Breuß zur tiefgehenden Entspannung mit wohltuender Wirkung auf Elastizität und Geschmeidigkeit von Gewebe und Bandscheiben

Behandlungsdauer:

40 Minuten Breuss -Massage


Sport-Spezial

Eine Kombination von Dorn-Methode und anschließender entspannender und vitalisierender Massage für die beim Sport besonders beanspruchten Muskelpartien der Rumpf, Bein-und Armmuskulatur.

Ziele der Behandlung:

Ausgleich muskulärer Dysbalancen

Verbesserung der Beweglichkeit

Einstellen der Achsensymetrien von Hüft-Schulter und Wirbelsäulenachse in ein ausgeglichenes Verhältnis zueinander

Behandlungsdauer:

60 Minuten Sport-Spezial

Kontraindikationen:

Bei akutem Bandscheibenvorfall,offenen Wunden, Thrombosen, entzündlichen Hauterkrankungen und starken Krampfadern sind Massagen kontraindiziert.

Ich mache darauf aufmerksam, dass es sich bei den o. a.Massage-Therapien um nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkannte und/oder bewiesene Verfahren handelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht bewiesen ist.*

0